Meine Familie. Ja, die ist schon klasse: Da sind erstmal Mama und Papa. Die heißen eigentlich Alexander und Kathrin, aber so muss ich sie nicht nennen, wenn ich nicht will. Die beiden seht Ihr hier, und zwar mit der Hauptperson: Mit mir. Ich bin auf den Fotos übrigens genau einen Tag alt, und der Anzug, den Mama von Zuhause für mich mitgenommen hat, ist nir doch noch wirklich ein kleines Stückchen zu groß:

   

Na, und dann gibt es da noch meine beiden Schwestern. Die heißen Nayeli und Nimué. Und ich glaube, die finden mich schon ganz interessant. Manchmal finden sie es aber nicht gut, dass ich immer bei Mama und Papa im Bett schlafen darf. Dann kommen sie, eine nach der anderen, auch runter. So sahen die beiden am Tag nach meiner Geburt aus, als wir uns das erste Mal gesehen haben:

   

Meine Halbschwester Josephine habe ich ein paar Monate nach meiner Geburt in Kassel besucht. Die gehört auch noch zu uns. Und dann gibt es da noch Oma Anneliese und Opa Gerhard zum Beispiel, Oma Evi und Opa Ralf, meine Uroma Henny, meine Tante Ute mit ihrem Mann Martin und meinen drei wilden Cousinen Maya, Paula und Sara, meine Großtante Marion mit ihrem Mann Jürgen... Ihr seht: Bei uns ist schon was los. Und ich finde es toll, wenn ganz viele von denen da sind - und ich immer mittendrin.

 

 

meine erste Zeit mein Name home